Die 4 internationalen renommierten Musiker, nehmen die Zuhörer mit der Veröffentlichung des neuen Albums „Memoria – taste of time“ auf eine einzigartige spannende Reise mit. Das Projekt ist eine umfangreiche Erkundung musikalischer Welten, bei der verschiedenste Kultureinflüsse harmonisch verschmelzen und außergewöhnlich globales Erlebnis bieten.

„Memoria – Taste of Time“ ist die Aufbewahrung von Erinnerungen und Ereignissen, die durch gehörte und erlebte Erfahrungen entstanden sind. Es spiegelt Eduardo Pinheiros musikalische Reise wider, auf der er Elemente der brasilianischen Authentizität mit subtilen Untertönen von Jazz, Klassik und Weltmusik verwebt. Sein drittes Album ist eine Mischung aus Virtuosität, instrumentaler Einfachheit und Kompositionen, die von den gefühlvollen Rhythmen des afro-brasilianischen Erbes durchdrungen sind. Es verkörpert eine Feier der Vielfalt und dient als kontemplativer Ausdruck von Pinheiros künstlerischer Identität.

Lineup:

Jesus Carrillo (VE/DE, Dresden): Flöte, Saxophon Alt, Gesang

Eduardo Pinheiro (BR/DE, Dresden): Gitarren, Gesang

Samuel Passos (BR/ES, Barcelona): Kontrabass, Gesang

João Ranieri (BR/DE, Köln): Schlagzeug, Gesang

Eduardo Pinheiro (*1989) ist Musiker, Musiklehrer und Komponist aus Belo Horizonte, Brasilien. Er studierte Gitarre an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und an der Universidade Federal de Minas Gerais. Als Mitglied des Duos Guanduo veröffentlichte er das Album „Inventos” und gewann für seine Kompositionen zahlreiche Preise bei wichtigen brasilianischen Musikwettbewerben. Pinheiro hat als Solist und in verschiedenen Ensembles auf nationalen und internationalen Bühnen gespielt und wird regelmäßig zu Gastspielen sowie zu Workshops und Meisterkursen in Europa und Afrika eingeladen.

Mehr: www.eduardo-pinheiro.com