Guanduo besteht aus den Musikern Eduardo Pinheiro and Juliano Camara, zwei brasilianischen Gitarristen, Komponisten, und Freunden seit dem Kindertagen. Im Jahr 2015 wurde Ihr erstes Album „Inventos“ veröffentlicht, welches bereits mehrere Preise bei nationalen Wettbewerben für das hochklassige Repertoire und die mutigen Arrangements gewann.

Das Duo hatte bereits Auftritte auf einigen von Brasiliens wichtigsten Bühnen und Festivals, wie das Instrumental SESC Brasil, das MIMO Festival oder das Savassi Festival. Im Jahr 2017 begann der internationale Werdegang des Duos mit Konzerten in Portugal, Frankreich, Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland. Im Januar 2019 wurde das Duo mit dem besten Kammermusikensemble aus den Kategorien Jazz und Klassik beim Musikförderpreis „eco“ der BASF Schwarzheide ausgezeichnet. Nach 2 Jahren in Dresden veröffentlichen Guanduo ihre zweite CD „Música Disfarçada de Gente“.

Im Jahr 2020 gewann das Guanduos Album den Marco Antonio Araujo Award für das beste Instrumentalalbum in Brasilien.

www.guanduo.com

16.7.      19 Uhr – Jule Malischke
               20 Uhr – Ladislav Pazdera & Claire Besson (CZ/FR)

17.7.      19 Uhr – Sönke Meinen
               20 Uhr – Reentko Dirks & Erkin Cavus (D/TR)

18.7.      19 Uhr – Max Grüner
               20 Uhr – Caracou

23.7.      19 Uhr – Julia Schüler
               20 Uhr – Rumba Nova (D/ARM)

24.7.      19 Uhr – Christian Zack
               20 Uhr – Guanduo (BR)

25.7.      19 Uhr – Julia Lange
               20 Uhr – Cocotá