AROUND THE WORLD ist ein Konzertabend der ganz besonderen Art.
Auf faszinierende Weise entführen die Französin Claire Besson und der Tscheche Ladislav
Pazdera die Zuhörer in die wundervolle Klangwelt der Gitarre. Mal ganz solistisch, mal im
Duo… zutiefst berührend oder voller Leidenschaft. Was die beiden jungen Musiker auf der
Bühne zelebrieren, bleibt nachhaltig im Gedächtnis und zeigt die Facetten des Instruments
auf neue, unverbrauchte Weise. Dieses Konzertprogramm ist ebenso beeindruckend wie
unterhaltsam. Und zudem stets auf höchstem Niveau musiziert. Auf dieser spannenden
musikalischen Reise wird der Bogen von klassischen Stücken über Folk- und Jazzsongs und
Worldmusic bis hin zu eigener Musik gespannt. Lassen Sie sich überraschen!
 
Claire Besson wurde in 1991 geboren, ist Absolventin der Pôle d’enseignement Supérieur in
Paris und gilt als eine der ausdrucksvollsten Gitarristinnen der aktuellen Musikszene.
Solistisch, als Solistin mit Orchester (u.a. mit Rodrigos weltberühmten „Concierto de
Aranjuez“) und in kleineren musikalischen Besetzungen, bereiste sie viele Länder Europas und
konzertierte auch in China.
 
Ladislav Pazdera wurde in Böhmen in 1989 geboren. Nach einer Ausbildung am
Konservatorium in Pardubice (CZ) wechselte er an die Hochschule für Musik in Dresden, wo
er aktuell Master-Student ist. Außer mit vielfältigen Bearbeitungen moderner Klassiker macht
er inzwischen auch als Komponist virtuoser Instrumentalstücke auf sich aufmerksam. Zudem
konzertierte er bereits bei mehreren namhaften europäischen Festivals.

https://lpazdera.com/

https://www.clairebesson.com/

16.7.      19 Uhr – Jule Malischke
               20 Uhr – Ladislav Pazdera & Claire Besson (CZ/FR)

17.7.      19 Uhr – Sönke Meinen
               20 Uhr – Reentko Dirks & Erkin Cavus (D/TR)

18.7.      19 Uhr – Max Grüner
               20 Uhr – Caracou

23.7.      19 Uhr – Julia Schüler
               20 Uhr – Rumba Nova (D/ARM)

24.7.      19 Uhr – Christian Zack
               20 Uhr – Guanduo (BR)

25.7.      19 Uhr – Julia Lange
               20 Uhr – Cocotá